FAQ

Du hast Fragen? Hier bist du richtig!

Allgemeines

Es gibt ein Problem mit der Stormversorgung, was kann ich tun?

Bei technischen Problemen mit deiner Stromversorgung, wende dich bitte an deinen örtlichen Netzbetreiber. Dieser ist damit beauftragt, dich mit dem Stromnetz zu verbinden. Sollte es hier zu Störungen kommen ist er für die Behebung zuständig.


Gerne kannst du dich beim stromee Kundenservice melden, so dass wir dir rasch helfen können die richtigen Kontaktdaten zu finden.

Gibt es stromee auch auf Englisch?

Vorerst gibt es die stromee-App und unsere Website nur auf Deutsch. Wir arbeiten aber schon auf Hochtouren an Updates, die auch eine englische Version mit sich bringen werden.


Solltest du deinen stromee-Vertrag auf Englisch abschließen wollen, kannst du dich gerne mit unserem Kundenservice in Verbindung setzen (hello@stromee.de, in unserem Live Chat, oder per Telefon unter 030 2000 6042.

Welche Vorteile hat stromee für mich?

Bei stromee hast du die freie Wahl über deinen Ökostrom. Wir möchten, dass du als Kunde mehr Kontrolle über deinen Strom hast. Ob Windkraft aus Norddeutschland oder Solarenergie vom Dach deines Nachbarn - dein Strom, deine Wahl!


Deine Vorteile im Überblick:


  • Du entscheidest, aus welcher Region dein Ökostrom kommt und wie er erzeugt wird
  • Keine Mindestvertragslaufzeit
  • Tipps für mehr Energieeffizienz
  • Persönlicher Kundenservice via Chat, Telefon oder E-Mail
  • Unkomplizierter Wechsel & einfache Anmeldung per App

Wie kann ich meinen Jahresverbrauch schätzen?

Grundsätzlich kannst du dich beim schätzen deines Jahresverbrauchs an den Werten des Vorjahrs orientieren. Solltest du den nicht wissen, kannst du von folgenden Schätzwerten ausgehen:


1 Person - 1500 kWh/Jahr

2 Personen - 2500 kWh/Jahr

3 Personen - 3500 kWh/Jahr

4 Personen - 4250 kWh/Jahr

5 Personen - 5000 kWh/Jahr


Aber keine Sorge: am Ende des Jahres rechnen wir deinen Verbrauch ganz genau ab.

Wie kann ich stromee kontaktieren wenn ich Fragen oder Probleme habe?

Du kannst den stromee-Kundenservice ganz einfach über unseren Live Chat (unter Kontakt auf unserer Webseite), per E-Mail (hello@stromee.de) oder am Telefon (030 2000 6042) erreichen.

Wie werde ich über Neuigkeiten zu meinem Stromtarif informiert?

Alle wichtigen Neuigkeiten erhältst du per E-Mail. Und natürlich kannst du die Infos auch im stromee Kundenportal finden.

Datenschutz

Was passiert mit meinen Daten?

Der Schutz deiner Daten ist uns genauso wichtig wie dir. Wir speichern grundsätzlich nur Daten, die wir für die Durchführung bzw. Optimierung unserer Leistungen benötigen. Du kannst dir hier unsere Datenschutzrichtlinie ansehen.

Ich möchte meine Daten löschen, wie mach ich das?

Um deine gespeicherten Daten löschen zu lassen, schick uns bitte eine kurze E-Mail an hello@stromee.de. Wir werden uns dann mit dir in Verbindung setzen.

Für Erzeuger

Wie kann ich bei stromee als Erzeuger mitmachen?

Um deine Anlage auf unserem digitalen Marktplatz platzieren zu können, muss sich diese in der Direktvermarktung befinden und mindestens eine Leistung von 30 kWp haben.


Du bist Ökostromerzeuger mit einer Anlage, die diese Anforderungen erfüllt? Dann kontaktiere uns gerne direkt per Mail unter hello@stromee.de.

Wie viel kann ich als Erzeuger verdienen?

Die Preise auf unserem Marktplatz setzen sich aus dem stromee Tarif und einem Marktplatz-Aufpreis zusammen. Der stromee Tarif deckt sämtliche Abgaben, Stromeinkauf und Fixkosten. Die Höhe des Marktplatz-Aufpreises darfst du frei wählen (z. B. 1 ct/kWh). Er wird zur Hälfte an dich und zur Hälfte an stromee ausgezahlt.

 

Wichtig: Den Erlös über stromee erhältst du zusätzlich zu deinen bestehenden Einnahmen aus der Direktvermarktung. Durch die Teilnahme am stromee Marktplatz können sich deine Einnahmen nur erhöhen, jedoch nie reduzieren!

Welche Angaben benötigt ihr für die Erstellung meines Erzeugerprofils?

Wir benötigen folgendes von dir: Daten zu deinem Kraftwerk, eine Geschichte für deinen Steckbrief und Bilder für dein Profil.

Was passiert, wenn meine Anlage mal nicht genügend Strom liefern kann?

Das kann natürlich immer mal passieren. In diesem Fall beschaffen wir für deine Kunden gleichwertigen Ökostrom aus demselben Vermarktungspool (sog. “Bilanzkreis“).

Kundenportal

Ich hab meine Zugangsdaten vergessen. Was kann ich tun?

Während des Logins kannst du auf "Passwort vergessen?" klicken. Du erhältst dann einen Link per E-Mail, über den du dein Passwort zurücksetzen kannst.

Wie komme ich zum stromee Kundenportal?

Über unsere Webseite gelangst du über den Button ganz rechts oben in der Navigationsleiste zur Login Seite unseres Kundenportals. 


Wenn du deinen Stromvertrag vor dem 22.04.2022 abgeschlossen hast, ist dein Kundenportal die stromee App. Die App kannst du dir über den App Store oder Google Play Store kostenlos aufs Handy laden.

Marktplatz

Wie viel von meinem Geld landet tatsächlich bei dem Erzeuger meiner Wahl?

Das ist von Kraftwerk zu Kraftwerk unterschiedlich. Bei stromee wählt jedes Kraftwerk einen anderen Aufpreis. Dieser Preis wird basierend auf deinem Verbrauch direkt an das Kraftwerk ausgezahlt.

Wie oft kann ich meinen Stromerzeuger wechseln und kann ich Strom von mehreren Erzeugern gleichzeitig bekommen?

Deinen Stromerzeuger kannst du monatlich wechseln. Die Auswahl beschränkt sich dabei auf einen Stromerzeuger.

Was passiert, wenn mein Kraftwerk nicht genügend Strom zur Verfügung stellen kann?

Das kann natürlich immer mal passieren. Besonders wenn du eine Solaranlage oder eine Windkraftanlage gewählt hast. In diesem Fall beschaffen wir dir gleichwertigen Ökostrom aus demselben Vermarktungspool (sog. “Bilanzkreis").

Ökostrom

Kommt aus meiner Steckdose Ökostrom wenn ich stromee Kunde bin?

Leider ist das nicht so einfach. Du bekommst grundsätzlich immer den Strommix aus dem Gesamtnetz. Dieses Netz kannst du dir vorstellen wie einen See, der von unterschiedlichen Zuläufen gespeist wird - das sind die Kraftwerke in Deutschland. Alle Haushalte in Deutschland sind auch an diesen See angeschlossen und beziehen daraus ihren Strom.


Als Verbraucher hast du mit der Entscheidung für Ökostrom aber einen Hebel in der Hand: sollen die Zuflüsse über grüne Energie oder fossile Brennstoffe gespeist werden? Je mehr Leute sich für Ökostrom entscheiden, desto mehr Ökostrom kann in den See zufließen.

Was genau ist Ökostrom?

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) definiert Ökostrom als elektrische Energie, die mindestens zu 50 % aus erneuerbaren Energien stammt und den restlichen Anteil aus KWK-Anlagen bezieht. Eine gesetzliche Definition gibt es in Deutschland leider nicht.


Ganz einfach erklärt ist Ökostrom für uns der Strom, der die Umwelt nicht durch unnötige CO2-Emissionen belastet. Dazu zählen unter anderem Wasserkraft, Solarenergie und Windkraft.


Fossile Energieträger (Braunkohle, Steinkohle) und Atomkraft sind in unseren Augen ein Relikt des 20. Jahrhunderts. 

stromee bezieht übrigens 100 % Ökostrom aus erneuerbaren Quellen: Wasserkraft, Biomasse, Photovoltaik oder Windkraft aus dezentralen Anlagen in ganz Deutschland. Unser Strom ist mit dem OK Power Label zertifiziert.

Warum ist CO2 schädlich für das Klima?

CO2 ist ein sogenanntes Treibhausgas. Je höher die Konzentration in unserer Atmosphäre ist, desto schneller führt dies zu einer Erwärmung des Klimas. Die Wärmestrahlung der Erde wird dann nämlich von einer Schicht aus Treibhausgasen reflektiert und bleibt auf unserem Planeten zurück. Das Resultat: die Temperaturen steigen und das globale Ökosystem gerät aus dem Gleichgewicht.


Um das Phänomen noch zu verdeutlichen: zwischen 1960 und 2020 sind die CO2 Emissionen weltweit um knapp das Dreifache gestiegen. Das zeigt uns sehr deutlich: wir müssen endlich was tun!

Rechnung

Wann erhalte ich meine erste Rechnung?

Deine erste Rechnung erstellen wir in der Regel ein Jahr nach Lieferbeginn. Solltest du eine Zwischenrechnung wünschen, kannst du uns jederzeit darauf ansprechen.

Wie genau setzt sich mein Rechnungsbetrag zusammen?

Dein Strompreis setzt sich aus dem Verbrauchspreis, der monatlichen Grundgebühr und den Netzkosten zusammen.


Verbrauchspreis

Der Verbrauchspreis ist der Preis, den du pro verbrauchter Kilowattstunde (kWh) bezahlst. Er setzt sich aus folgenden Kosten zusammen:


  • Umsatzsteuer
  • Stromsteuer
  • die an die örtlichen Netzbetreiber bzw. die Messstellenbetreiber zu entrichtenden Entgelte und Umlagen (z.B. Netzentgelte, das Entgelt für den Messstellenbetrieb, Konzessionsabgaben)
  • Umlage nach dem Erneuerbare- Energien-Gesetz (EEG-Umlage)
  • Umlage nach dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWK-Umlage)
  • Umlage nach § 19 Abs. 2 Strom NEV (§ 19 StromNEV-Umlage)
  • Umlage nach § 17f EnWG (Offshore-Netzumlage)
  • Umlage nach § 18 der Verordnung zu abschaltbaren Lasten (Umlage für abschaltbare Lasten)
  • Beschaffungs- und Vertriebskosten einschließlich der Kosten für die Abrechnung


Grundgebühr

Die monatliche Grundgebühr deckt unsere Kosten, so dass wir dir auch weiterhin Ökostrom zum Einkaufspreis anbieten können. Das finden wir fair - immerhin ist diese Gebühr im Vergleich sehr gering ?


Netzkosten

Dein regionaler Netzbetreiber erhebt zusätzlich zum variablen Anteil am Verbrauchspreis auch fixe Netzkosten. Diese weisen wir dir auf deiner Rechnung transparent aus.

Wie wird mein Verbrauch berechnet?

Um deinen Verbrauch zu berechnen, müssen wir einmal pro Jahr deinen Zählerstand erfassen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:


  • Dein Messstellenbetreiber (in den meisten Fällen dein regionaler Netzbetreiber) liest den Zählerstand ab und übermittelt uns diesen.
  • Du sendest uns bzw. deinem Messstellenbetreiber am Ende der Abrechnungsperiode den aktuellen Zählerstand selbst zu.
  • Der Zählerstand wird geschätzt.


Das Schätzen des Zählerstands möchten wir natürlich vermeiden. Solltest du von uns oder deinem Messtellenbetreiber eine Aufforderung zur Ablesung des Stromzählers erhalten, würden wir dich bitten dem auch nachzukommen.

Kann ich meine Nachzahlung auch in Raten zahlen?

Eine Nachzahlung in Raten ist leider nicht möglich. Solltest du jedoch mehr Strom als erwartet verbraucht haben, können wir deine zukünftigen Abschläge erhöhen, so dass du bei der nächsten Rechnung hoffentlich keine Nachzahlung mehr erhältst.

Mir wurden Mahnkosten in Rechnung gestellt. Warum?

Die Zahlung von Abschlägen oder einer Nachzahlung hat immer ein festes Fälligkeitsdatum. Sollte dieses Datum überschritten werden, entstehen uns Kosten, da wir eine Zahlungserinnerung schicken müssen. Diese Kosten geben wir dir als Mahnkosten weiter. Um dies zu vermeiden, solltest du bei manuellen Zahlungen immer 2-3 Werktage für Überweisungen einplanen.

Wie kann ich meine Rechnungsadresse ändern?

Deine Rechnungsadresse kannst du ganz einfach in der stromee App ändern. Alternativ kannst du dich auch gerne bei unserem Kundenservice melden - wir helfen dir gerne!

Strompreis & Tarif

Welche Faktoren beeinflussen meinen Strompreis?

Dein Strompreis setzt sich grundsätzlich aus drei Teilen zusammen:


  • dem Verbrauchspreis
  • der stromee Grundgebühr
  • und den Netzkosten deines regionalen Netzbetreibers


Während die stromee Grundgebühr für alle Kunden gleich ist, können Verbrauchspreis und Netzkosten regional stark variieren. Im Verbrauchspreis sind nicht nur Einkaufspreis, Steuern und Abgaben enthalten, sondern auch verbrauchsabhängige Netzentgelte. Die Höhe legt dein Netzbetreiber fest. Die fixen monatlichen Netzkosten sind auch variabel.


Das kann dazu führen dass einige Orte in Deutschland einen äußerst geringen Verbrauchspreis haben, dafür aber einen hohen Anteil an fixen Netzkosten - oder eben umgekehrt.


Um deinen genauen Strompreis zu berechnen, kannst du auf unserer Website vorbeischauen.

Was ist der Verbrauchspreis?

Der Verbrauchspreis ist der Preis, den du für eine Kilowattstunde (kWh) verbrauchter Energie bezahlst. Deinen genauen Verbrauchspreis kannst du im stromee Kundenportal einsehen. Die Höhe hängt auch von den variablen Netzentgelten deines regionalen Netzbetreibers ab.

Wie hoch ist die Stromsteuer?

Derzeit beträgt die Stromsteuer 2,05 Cent pro verbrauchter Kilowattstunde. Bei stromee ist die Stromsteuer bereits im Kilowattstunden-Preis inkludiert.

Was bedeutet EEG und was genau ist die EEG-Umlage?

EEG steht für Erneuerbare-Energie-Gesetz Das Gesetz garantiert den Produzenten von Ökostrom, dass der Strom, der von ihnen ins Netz eingespeist wird, zu einem fixen Betrag abgenommen wird. Aus diesen Geldern werden dann neue Kraftwerke gefördert, die erneuerbare Energie produzieren - wie zum Beispiel Wind- oder Solarenergie.


Bei welchem Betrag die EEG-Umlage derzeit liegt, kannst du dir hier anschauen. 

Was ist eine Konzessionsabgabe?

Die Konzessionsabgabe ist ein Betrag, den dein regionaler Netzbetreiber pro verbrauchter Kilowattstunde an deine Gemeinde bezahlt. Sie ist eine Art Nutzungsgebühr dafür, dass Stromleitungen über städtischen Grund führen dürfen. Die Konzessionsabgabe ist regional unterschiedlich, ist aber bereits in deinen Verbrauchspreis eingerechnet.


Was ist die KWK-Abgabe?

KWK steht für Kraft-Wärme-Kopplung. Das ist eine vielversprechende Technologie, da bei der Stromproduktion gleichzeitig auch Energie als Wärme zum Heizen erzeugt wird. Zwei Fliegen mit einer Klappe! Dadurch lassen sich Schadstoffe minimieren, was die Energiewende weiter vorantreibt.


Mit der KWK-Abgabe unterstützt du den Ausbau dieser Technologie in Deutschland. Wie hoch die Abgabe pro verbrauchter Kilowattstunde derzeit ist, kannst du dir hier anschauen.


Was ist die Umlage gemäß §19 StromNEV?

Die Umlage gemäß §19 StromNEV dient dazu, Einnahmeausfälle auszugleichen, die dadurch entstehen, dass stromintensive Betriebe (z.B. große Fabriken) sich laut Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV) von der Zahlung der Netzentgelte befreien lassen.


Die Höhe der Umlage wird jedes Jahr neu festgelegt. Wie hoch der derzeitige Betrag pro verbrauchter Kilowattstunde ist, kannst du dir hier anschauen.

Was ist die Offshore-Umlage nach §17f ENWG?

Die Offshore-Umlage dient dazu, entsprechenden Kosten aus Entschädigungen bei Störungen der Anbindung von Offshore-Windparks zu decken. Außerdem wird ein Teil der Einnahmen in die Errichtung und den Betrieb der Offshore-Anbindungsleitungen gesteckt.


Wie hoch die Offshore-Umlage pro verbrauchter Kilowattstunde derzeit ist, kannst du dir hier anschauen.

Stromzähler & Zählerstand

Wer liest meinen Zählerstand ab?

Deinen Stromzähler liest du selbst ab. Keine Sorge, wir schicken dir dazu natürlich immer rechtzeitig vorher eine Nachricht per E-Mail. In manchen Regionen wird dies auch vom Messstellenbetreiber (das ist meist der Netzbetreiber) übernommen.


Wichtig ist nur, dass wir die Werte erhalten. Solltest du das Ablesen vergessen haben, schicken wir dir eine Erinnerung, und du hast Zeit, uns deine Werte nachträglich zu schicken. Ansonsten schätzen wir den Verbrauch.

Wie kann ich meinen Zählerstand an stromee senden?

Du kannst uns deinen Zählerstand ganz einfach und bequem per E-Mail an hello@stromee.de schicken. 


Ich hab einen falschen Zählerstand übermittelt? Kann ich das korrigieren?

Wenn du uns versehentlich einen falschen Zählerstand übermittelt hast, dann schicke uns bitte eine E-Mail mit einer kurzen Info und dem richtigen Zählerstand an hello@stromee.de, damit wir uns darum kümmern können.


Wo befindet sich mein Stromzähler?

Dein Stromzähler sollte sich normalerweise entweder bei dir in der Wohnung, im Keller oder im Treppenhaus befinden. Wenn du ihn dort nicht findest, dann frag am besten deinen Vermieter, an welcher Stelle im Haus der Zähler montiert wurde.


Es kann sein, dass dein Vermieter dir keinen Zugang zum Stromzähler gibt. Dann solltest du dich mit ihm wegen der Ablesungen kurzschließen. Zum Beispiel könnt ihr regelmäßige Ablesetermine vereinbaren, die dein Vermieter dann übernimmt.


Ich möchte stromee Kunde werden. Brauche ich dafür einen neuen Stromzähler?

Nein, du behältst deinen alten Stromzähler. Der Zähler gehört nämlich weder deinem alten Anbieter noch uns, sondern dem zuständigen Messstellenbetreiber, der sich mit dem Anbieterwechsel ja nicht ändert. 


Darf der Zählerstand für die Abrechnung geschätzt werden?

Ja, wir dürfen schätzen, wenn wir die nötigen Angaben nicht bekommen haben.


Besser für dich ist es natürlich, wenn du uns deinen Zählerstand für die Abrechnung übermittelst. Wir schicken dir deshalb rechtzeitig eine Nachricht per E-Mail, wann wir die Infos von dir brauchen.


Dein Verbrauch wird also nur dann geschätzt, wenn wir von dir oder dem Messstellenbetreiber nach unserer Aufforderung den Zählerstand nicht übermittelt bekommen.


Wo finde ich meine Zählernummer?

Die Zählernummer steht mit auf deiner letzten Stromrechnung, dort kannst du sie ganz einfach ablesen. Wenn du keine alte Rechnung zur Hand hast, dann findest du die Nummer auch auf dem Zähler selbst. Oft ist sie in Nähe des Barcodes.


Wenn du neu eingezogen bist, dann ist die Zählernummer meist auch auf dem Übergabeprotokoll eingetragen.

Wenn du die Nummer nicht findest, dann kannst du uns gerne auch ein Foto deiner letzten Rechnung oder deines Stromzählers zuschicken.



Ich hab das Gefühl, dass mein Stromzähler nicht richtig funktioniert. Was kann ich tun?

Wenn du denkst, dass dein Stromzähler nicht richtig funktioniert, kannst du ihn durch den zuständigen Netzbetreiber prüfen lassen. Gerne kannst du dich bei uns melden, damit wir dir die richtigen Kontaktdaten geben können.


Aber aufgepasst: du solltest dir sicher sein, dass wirklich ein Problem besteht. Wenn bei der Überprüfung kein Fehler festgestellt wird, musst du die Kosten selber tragen, und das kann bis zu 400 € kosten.


Mein Stromzähler ist kaputt. Was kann ich tun?

Wenn dein Stromzähler kaputt ist, dann kontaktiere deinen Messstellenbetreiber. Das ist normalerweise der Netzbetreiber. 


Du kannst dich in diesem Fall natürlich auch gerne an uns wenden. Wir setzen uns dann für dich mit deinem Messstellenbetreiber in Verbindung.


Meine Zählernummer hat sich geändert. Wie kann ich das bei stromee ändern lassen?

Die Zählernummer ändert sich eigentlich nicht. Aber wenn es doch mal vorkommt, dann brauchst du dich um nichts zu kümmern. Der Betreiber meldet sich in diesem Fall direkt bei uns.


Vertrag & Abschläge

Was ist ein Abschlag?

Dein Abschlag ist eine monatliche Zahlung, die du für die Stromlieferung durch stromee bezahlst. Er orientiert sich an deinem geschätzten Jahresverbrauch. 


Ein Mal im Jahr wird dann durch die Ablesung deines Stromzählers eine genaue Abrechnung erstellt, so dass du wirklich nur das bezahlst, was du auch verbraucht hast. 


Zu viel gezahlte Abschläge bekommst du von uns zurückerstattet. Solltest du mehr als erwartet verbraucht haben, senden wir dir eine Rechnung mit der entsprechenden Nachforderung.



Kann ich meinen Abschlagsbetrag ändern?

Ja, falls du einen höheren oder niedrigeren Verbrauch als geschätzt erwartest, kannst du dich direkt an uns wenden. Wir werden uns dann mit dir gemeinsam ansehen inwiefern wir deinen Abschlag ändern können.


Beachte bitte, dass eine Änderung nicht immer möglich ist.

Kann ich meinen Vertrag auf eine andere Person umschrieben lassen?

Gerne kannst du dich in diesem Fall an den stromee Kundenservice wenden. Wir prüfen dann im Einzelfall, ob eine Vertragsübernahme möglich ist.

Ich habe einen anderen Abschlag, als im Tarifrechner berechnet. Warum ist das so und was kann ich tun?

Dein regionaler Netzbetreiber teilt uns bei der Anmeldung mit, welchen Verbrauch er bei dir im kommenden Jahr schätzt. Dieser Wert basiert auf statistischen Werten von vergleichbaren Haushalten. Sollte dieser Wert höher liegen als der, den du bei deiner Anmeldung bei stromee angegeben hast, übernehmen wir diesen.


Deine Abschläge können dann geringfügig abweichen um dir eine hohe Nachzahlung zu ersparen.

Was ist die Mindestvertragslaufzeit bei stromee?

Die Erstlaufzeiten bei stromee sind je nach Tarif unterschiedlich. In den ausgewiesenen Tarifdetails wird aufgeführt, um welche Laufzeiten es sich handelt. 


Wenn du dir unsicher bist, kannst du dich gerne an den stromee-Kundenservice wenden.

Wie kann ich meinen Vertrag kündigen?

Schade dass du stromee verlassen möchtest!


Um deinen Vertrag zu kündigen, kannst du uns einfach eine E-Mail an hello@stromee.de schicken. Deine Kündigung muss in Textform erfolgen. Gib am besten auch dein gewünschtes Kündigungsdatum an.

Wie kann ich meine persönlichen Daten ändern?

Sollte eine Änderung deiner persönlichen Daten notwendig sein, melde dich gerne unter hello@stromee.de. Schon bald wird es auch die Möglichkeit geben einige Daten direkt in der stromee App zu ändern.

Kann ich mehrere Verträge bei stromee abschließen?

Ja, falls du mehrere Haushalte hast, kannst du gerne separate Verträge abschließen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich bei stromee?

Am einfachsten geht die Zahlung per SEPA-Lastschrift. Hier buchen wir jeden Monat automatisch deinen Abschlag von deinem Konto.


Alternativ kannst du auch selbst überweisen. In diesem Fall erhältst du von uns in deiner Vertragsbestätigung die genauen Details zur Überweisung.

Wechsel

Wie genau funktioniert der Wechsel?

Bei einem Neueinzug ist der Wechsel zu stromee relativ einfach. Sobald wir alle Angaben haben, die wir von dir brauchen, melden wir dich beim zuständigen Netzbetreiber an. Nach ein paar Tagen solltest du dann deine Vertragsbestätigung von uns erhalten.


Wenn du von einem anderen Lieferanten zu stromee wechselst, müssen wir vorher noch mit deinem Altlieferanten kommunizieren um sicherzustellen dass wir den stromee Vertrag nahtlos an deinen alten Vertrag hängen. Danach melden wir dich auch beim Netzbetreiber an und schicken dir deine Vertragsbestätigung zu.

Muss ich bei meinem bisherigen Lieferanten kündigen?

Nein, wir übernehmen die gesamte Bürokratie für dich und können deinen bisherigen Lieferanten auch kündigen.

Solltest du allerdings ein Sonderkündigungsrecht (zum Beispiel aufgrund einer Preiserhöhung) haben, kündige bitte selbst und melde dich dann bei stromee an.

Wird durch einen Wechsel meine Stromversorgung unterbrochen?

Nein! Unser Ziel ist immer ein nahtloser Übergang von deinem Altlieferanten zu stromee.

Und selbst wenn in der Kommunikation etwas schief geht: dein Grundversorger wird von deinem lokalen Netzbetreiber beauftragt um eine durchgehende Stromversorgung zu gewährleisten. Du solltest während des Wechselprozesses also nie ohne Strom sein.

Kann jeder Haushalt einfach so wechseln?

Ja! Durch die Liberalisierung des Strommarkts kann grundsätzlich jeder Haushalt den Stromanbieter wechseln. 

Wie lange dauert ein Wechsel?

Die Dauer des Anbieterwechsels ist leider nicht immer vorauszusehen. In den meisten Fällen sollten alle Prozesse innerhalb von zwei Wochen abgeschlossen sein.


In einigen wenigen Fällen kann es allerdings zu leichten Verzögerungen kommen. Das kann daran liegen, dass eventuell noch keine Kommunikation zwischen stromee und deinem alten Lieferanten oder deinem regionalen Netzbetreiber erfolgt ist. In diesem Fall müssen wir Kontaktdaten austauschen und in die entsprechenden Systeme einpflegen, um eine verschlüsselte und sichere Kommunikation zu gewährleisten.


Übrigens: in der stromee App kannst du jederzeit den Status deines Auftrags einsehen, dann weißt du ganz genau wo sich dein Vertrag gerade befindet.

Ab wann bekomme ich nun Strom von stromee?

Sobald wir alle Details mit deinem bisherigen Lieferanten und dem Netzbetreiber geklärt haben, erhältst du von uns eine E-Mail, die deinen Lieferbeginn bestätigt. Ab dem Termin bekommst du deinen Strom dann von stromee geliefert.

Ist stromee in meinem Wohngebiet verfügbar?

Stromee ist grundsätzlich in ganz Deutschland verfügbar. Auf unserer Website und in unserer App kannst du gerne deinen individuellen Tarif berechnen.

Kostet ein Wechsel zu stromee etwas?

Nein, der Wechsel zu stromee ist selbstverständlich kostenlos!

Ich hab ein Sonderkündigungsrecht bei meinem alten Anbieter und kann nun früher zu stromee wechseln. Was genau braucht ihr dafür?

Wir freuen uns natürlich dass du schon früher zu stromee wechseln kannst. Ruf uns am besten kurz an oder schreib uns eine E-Mail. Wir kümmern uns dann darum dass wir den Lieferbeginn entsprechend anpassen.

Warum muss ich meine Postleitzahl angeben?

Wir benötigen deine Postleitzahl um die regional unterschiedlichen Netzkosten zu berechnen.

Hab ich ein Widerrufsrecht nach meinem Wechsel?

Ja, du hast selbstverständlich ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Genaue Details findest du in unserer Widerrufsbelehrung (in der Fußleiste unserer Website oder innerhalb deiner Vertragsübersicht im Kundenportal).

Bekomm ich bei einem Wechsel noch eine Abrechnung von meinem alten Anbieter?

Ja, dein alter Vertrag wird zum Laufzeitende ganz normal abgerechnet.

Muss ich einen Vertrag mit meinem lokalen Netzbetreiber abschließen?

Nein, du musst keinen Vertrag mit deinem lokalen Netzbetreiber abschließen. Stromee übernimmt hier sämtliche Bürokratie und meldet dich entsprechend an. Du erhältst am Ende eine Stromrechnung. Die Netzkosten sind auch schon in deinen stromee Tarif eingerechnet.